Haus-Benteler-Header-2

Neuigkeiten und Termine

 

Liebe Besucher und Besucherinnen, liebe Angehörige und Betreuer*innen,

mit großen Schritten geht es bei spätsommerlichen Temperaturen auf den Herbst zu. Wir spüren die nachlassende Kraft der Sonne, die kürzeren Tage und im Garten, wo wir noch immer viel Zeit verbringen können, verfärbt sich so manches Laub schon bunt.

Anfang Juli fand nach längerer Zeit wieder eine Seniorenversammlung statt. Hier erfuhren die Gäste Neues, konnten aber auch Wünsche oder Kritik äußern. Auch ihre Zufriedenheit mit dem Essen oder die Fahrten mit dem ASB waren Thema. Dabei wurde der Wunsch nach kleineren Ausflügen zum Botanischen Garten, ins Gartencenter oder auf den Wochenmarkt geäußert. Dies können wir nun wieder aufleben lassen und gewinnen damit wieder ein Stück Normalität und Alltag zurück. Wie schön!

Corona- Informationen:

Seit dem 20.08.21 gilt die 3- G- Regel: geimpften bzw. genesenen Gästen werden mehr Freiheiten gestattet. Innerhalb der Einrichtung können sie auf Einhaltung des  Mindestabstandes und das Tragen von Masken verzichten. Besucher*innen oder Therapeuten/ Therapeutinnen, die nicht geimpft oder genesen sind, kann erst nach Vorlage eines gültigen Schnelltestes der Zugang gewährt werden.

Auch nach längerer Abwesenheit (Urlaub, Krankenhaus, Kurzzeitpflege) oder bei Corona- Symptomen muss ein Schnelltest vorgenommen werden. Dies kann auch in unserer Einrichtung durchgeführt werden. Wenn Sie Fragen zu unserem Test- bzw. Hygienekonzept haben, sprechen Sie uns gerne an.

Informationen zur Corona- Auffrischungsimpfung

Die Auffrischungsimpfungen der Bewohner*innen von Pflegeeinrichtungen sollen – ähnlich wie bei der Grippeschutz-Impfung – durch die betreuenden niedergelassenen Ärzt*innen erfolgen und nicht über mobile Teams.

Welche Personengruppen können eine Auffrischungsimpfung erhalten?

Ab September soll zunächst besonders gefährdeten Personengruppen (=besonders vulnerablen Personengruppen) ein Angebot für eine Auf-frischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff gemacht werden.

Dazu zählen u. a.:

  • Bewohner*innen von Pflegeeinrichtungen,
  • pflegbedürftigen Patient*innen in der eigenen Häuslichkeit,
  • Personen mit Immunschwäche oder Immunsuppression sowie
  • Höchstbetagte (ab 80 Jahren).

Im Haus Benteler wurde die 2. Corona- Schutzimpfung am 06.04.2021 durchgeführt. Die COVID-Auffrischungsimpfung soll frühestens sechs Monate nach der erstmaligen Herstellung des vollständigen Impfschutzes erfolgen. Daher kämen Termine für die im Haus Benteler geimpften Personen frühestens ab dem 19.10.2021 in Betracht.

Informationen zum Impfstoff

Für die COVID-Auffrischungsimpfungen sind nur die mRNA-Impfstoffe von BioNTech und Moderna vorgesehen. Bitte besprechen Sie mit der behandelnden Hausärztin/ dem behandelnden Hausarzt, dass bei der Impfung im Haus Benteler der Impfstoff Moderna verimpft wurde.

Abstand zu anderen Impfungen

Das RKI empfiehlt, zu anderen planbaren Impfungen einen Mindestabstand von 14 Tagen vor und nach jeder COVID-19-Impfung einzuhalten (Notfallimpfungen sind davon ausgenommen).

(Quelle: KVWL Stand 23.08.2021)

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit und eine schöne Spätsommerzeit- im Haus Benteler und auch Zuhause.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tagespflege Haus Benteler